Der Æther veränderte die Welt …

clara_0001_klDie Entdeckung dieser geheimnisvollen und so vielseitig einsetzbaren Substanz ermöglicht Dinge, die bisher undenkbar waren. Durch elektrische oder magnetische Kraftfelder beeinflußt, unter Druck zur Reaktion gebracht, mit Licht ganz spezieller Wellenlängen angeregt … jedesmal bringt Æther neue Möglichkeiten mit sich – auch Raum und Zeit läßt sich nachhaltig beienflussen. clara_0004_klÆther kommt nicht nur aus dem Fluß, Æther ist auch im Fluß.
So ermöglicht er uns, nach einem nur uns bekannten Verfahren, die Konventionen von Raum und Zeit zu verlassen, gezielt durch die Zeit zu reisen ist möglich ! Vergangenheit … Gegenwart … Zukunft – wo befindet man sich gerade ? Alles doch nur eine Frage des Standpunktes: Das Heute ist doch lediglich die Vergangenheit der Zukunft. Wer sah sich nicht schon im Zeitalter von Minne und ritterlichen Tugenden, in der Gesellschaft viktorianischer Damen, oder in der Zeit grenzenloser Kommunikationsmöglichkeiten, da Nachrichten schneller verschickt waren, als clara_0003_klsie gedacht wurden ? Auch in dieser Zeit machen gelehrte Köpfe sich noch Gedanken über das Vorhandensein und die Beschaffenheit von Æther – aber verstehen sie doch darunter etwas völlig anderes. Der Stoff, der uns bahnbrechende Erfindungen beschehrte, ist ihnen völlig unbekannt. Haben Wissenschaftler jener Zeit doch sogar zu der Annahme geführt, das Æther nicht vorhanden ist … wenn sie bloß wüßten.
Eine Substanz der Fantasten, der Tagträumer und Spinner.clara_0002_kl

Aber was ist schon Fantasie … was ist Wirklichkeit ?

 

Clara von Hrabnaz

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.