Von Gläsern, Scherben und Anflanschern

Wenn man sich so durch die Foren – welche es ja im Internet gibt, wie Sand am Meer – klickt, möchte man eigentlich mit einem bekannte Möbelhaus fragen: Knipst Du noch, oder fotografierst Du schon ?
Der erste Satz eines Postings scheint mir in den meisten Fällen zwanghaft vorgegeben zu sein: Ich fotografiere natürlich in Raw, aber … und dann folgt das, was einen echten Fotografen ausmacht – ich meinte natürlich Photograph. Da redet der begnadete Lichtbildner von seinen Gläsern und Scherben, letztere hat er natürlich ganz schnell wieder abgestoßen, so etwas flanscht er natürlich an seiner High-End Kamera der neuesten Generation nicht an.

Leute, Leute … ich bin ja nur ein Knipser, oder vielleicht auch ein Fotografierer – aber Gläser kommen bei mir in den Schrank, Scherben versuche ich zu vermeiden und wenn, dann landen sie im Müll. Einen Flansch habe ich weder bei Nikon, noch bei Canon bisher gesehen. Sollte das im High-End Bereich anders sein ? Ist eine solch „fantasievolle“ Ausdrucksweise und natürlich hemmungsloses denglischen nötig, um in die heiligen Hallen der Photographem vorgelassen zu werden ?
Nun, dann werde ich wohl immer nur ein Fotografierer bleiben.

Natürlich darf man das jetzt nicht verallgemeinern.

In den diversen Foren gibt es viele Menschen, die ihr Hobby verstehen und gerne mit ihrem Wissen auch dem Anfänger zu Seite stehen – vielen Dank dafür !!!
Aber die Profis, die einem gleich unmißverständlich klarmachen, dass es nur eine Meinung gibt – nämlich ihre – können einem schon den Spass verderben … oder zur grenzenlosen Erheiterung beitragen.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.