Lottum, das Rosendorf … „Rosen als Kunst“

lottum_HEK_0752_thAlle 2 Jahre herrschen im niederländischen Städtchen Lottum die Rosiden in ganz besonderem Maße. Lottum, in der Provinz Limburg gelegen, ist als das niederländische Rosendorf bekannt und steht ganz im Zeichen der Rose, aber wenn das Rosenfestival stattfindet, ist das wahrlich nicht mehr zu übersehen. lottum_HEK_0991_thDer ganze Ort ist geschmückt, Vorgärten sind in Themenlandschaften aus Rosen verwandelt, Verkehrsschilder bekommen ein neues Aussehen … Rosen überall. Um 1900 kam diese Blume nach Lottum und sollte von da an stetig an Bedeutung gewinnen. Zur Zeit kommen ca 70% der niederländischen Rosenproduktion aus Lottum und Umgebung. Die Stiftung Rosendorf Lottum, die für die Organisation der Veranstaltungen – da ist ja nicht nur da Rosenfestival, es gibt unter anderem noch die offenen Tage bei den Gärtnern, die „Woche der Topfrosen“, den Rosenradwanderweg – verantwortlich ist, besteht nur aus Freiwilligen.lottum_HEK_1036_th In 14 Komitees arbeiten ca 75 Personen an der Verwirklichung der entsprechenden Pläne.
Vom 12. bis 15. August war es 2016 wieder so weit und Lottum rief zum Rosenfestival,
erwartet werden ca 50000 Besucher.

Hier ein paar Zahlen und Fakten:

– Das Rosenfestival findet alle zwei Jahre statt und wird von 1.500 Freiwilligen aus   Lottum und Umgebung unterstützt.
– Zusätzlich zu den Freiwilligen helfen dutzende professionelle Blumenbinder aus den   gesamten Niederlanden bei der Gestaltung dieses außergewöhnlichen Festivals. lottum_HEK_1033_th
– Zum ersten Mal fand das Rosenfestival 1922 statt.
– Während des Rosenfestivals sind nicht nur die Straßen von Lottum mit Mosaiken   dekoriert, denn auch der Marktplatz, die Kirche, Schloss De Borggraaf und eine   große Veranstaltungsfläche an der Maas gehören zum Festivalgelände.
– Mittlerweile kommen etwa 50.000 Besucher aus dem In- und Ausland zum Festival.
– Das Rosenfestival ist vor allem in der Grenzregion bekannt, weshalb ein Großteil   der Besucher aus Deutschland kommt.

lottum_HEK_1289_th
Es war wirklich beeindruckend, was da auf die Beine gestellt wurde. Wer Rosen mag, sollte sich das für 2018 mal vormerken.

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie: Das Rosenfestival 2016

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.